Die Losung heute:


Gottes Wort für jeden Tag

Aktuelle Informationen & Veranstaltungen

Kasualvertretung Steinheim Süd:

Bis einschließlich Sonntag, 25.09., Pfarrer Rolf Wachter, Tel.: 0 73 24 / 27 27 und von
Montag, 26.09., bis einschließlich Sonntag, 02.10., Pfarrer Jürgen Bobzin, Tel.: 0 73 34 / 61 56.
Sonntag, 25.09.2022 - Ein Tag mit Theo Volland, Missionsleiter des Kinderwerks Lima
10.00 Uhr Missionsgottesdienst in der Peterskirche
Predigt Theo Volland und Gäste aus Burundi, Afrika, Liturgie Pfrin. i. R. Annegret Maurer
Anschließend findet ein Kirchkaffee statt

14.30 Uhr Api-Bezirkstreffen, Bonhoeffersaal
Gebet, weil Jesus es will!
Theo Volland und seine afrikanischen Gäste gestalten den Nachmittag mit Predigt, Livebericht aus Burundi und Infos zum Kinderwerk Lima Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen und Zeit für Begegnungen.

18.00 Uhr Praystaion, Mayersal
Ferrari & Co im Gemeindehaus?
Mit Vollgas in den Glauben – so lautet das Thema von Theo Volland dann in der Praystation!
Er wird aus seinem spannenden Weg zu Gott erzählen, und da spielen schnelle Autos eine große Rolle …!
Herzliche Einladung an Autofans und natürlich auch an alle anderen. Es wird sicher ein cooler Abend!

Miniclub Klasse 1 und 2

Im Jugendbereich gibt es ein tolles Programm mit Singen, Spielen, Basteln, Geschichten über Gott und die Welt für alle Kinder aus Klasse 1 und 2 - die Miniclubjungschar. Einfach vorbei kommen und am besten ein paar Freunde mitbringen! Immer montags von 16:30-18:00 Uhr.
Euer Miniclub-Team

Kirche für Kinder, Kirche mit Kindern, das heißt Hören, Sehen, Spielen, Beten, Singen, Basteln und noch vieles mehr!

Ab Oktober startet die Kinderkirche wieder durch!
Die genauen Termine werden im Albuchboten und auf der Homepage veröffentlicht!

Wo der Glaube am meisten kostet – Christenverfolgung heute!

Derzeit herrscht die größte Christenverfolgung aller Zeiten, alarmiert das Hilfswerk für verfolgte Christen Open Doors. Mehr als 360 Millionen Menschen werden weltweit verfolgt, weil sie sich zu Jesus Christus bekennen. Über Hintergründe und Brennpunkte, wie sich Verfolgung auf die Untergrundgemeinden auswirkt und welche Hilfe Christen in einem feindlich gesinnten Umfeld dringend benötigen, berichtet Pastor Peter Siemens, ein Mitarbeiter von Open Doors am Donnerstag 22.9.2022 um 19.30 Uhr im Bonhoeffersaal! Seit über sechs Jahrzehnten unterstützt Open Doors in mehr als 50 Ländern verfolgte Christen. Mit einer breiten Öffentlichkeitsarbeit informiert das Werk in der „freien“ Welt in Publikationen und mit Vorträgen über Christenverfolgung und ruft zu Gebet und Hilfe für verfolgte Christen auf.
Der Referent hat selbst Verfolgung erlebt und lässt seine Erfahrungen in den Vortrag miteinfließen.
Ewigkeitssonntag-1

Ewigkeitssonntag, 20.11.2022 – Gemeinsam, statt einsam – sei mit dabei!

Rund ums und auch im Gemeindehaus sollen ganz verschieden Stände und Plätze zum Staunen, Mitmachen, Einkaufen und Essen und Trinken einladen. Unterschiedliche Gruppen oder auch Einzelpersonen können ihre kreativen Ideen umsetzen. Im Fokus stehen die bevorstehende Adventszeit, Gemeinschaft und Nachhaltigkeit.
Was können das für Angebote sein?
Zum Beispiel ein Adventsgesteck-Workshop, ein Büchertisch, selbstgemachte Seifen, Kerzen, Kleidertauch, Waffeln oder ein Glühweinstand oder …!
Neue und bewährte Ideen sind willkommen! Um bereits frühzeitig gemeinsam in die Planung gehen zu können bitte wir bis Dienstag, 20.09.22, um Rückmeldung.
Anmeldeformulare liegen im Gemeindehaus aus. Informationen bei Susanne Klotz, Tel.: 0151 / 464 66 170.

Spiel- und Krabbelgruppe

Ab September treffen wir uns wieder und freuen uns über alle neuen und altbekannten Gesichter.
Es wird viel gesungen, gespielt und gequatscht. Am besten etwas zu Trinken und einen kleinen Snack mitbringen. Wir freuen uns schon sehr auf Euch alle.
Wann: Jeden Freitag von 9.30 - 11.00 Uhr
Wer: Alle Kinder von 0-6 Jahren mit ihren Eltern
Wo: Ev. Gemeindehaus, Hauptstraße 10, Bonhoeffersaal
Wie: Mit viel Freude und Gesang

„Miniclub“ und „Miniclub Checker“

Nach den Sommerferien starten wie gewohnt unsere Jungscharen.
Miniclub gibt es ab sofort gleich doppelt: Klasse 1/2 und Klasse 3/4 treffen sich getrennt, aber zur selben Uhrzeit (16.30-18.00 Uhr) im Gemeindehaus.
2 tolle Mitarbeiterteams haben ein spannendes Programm auf Lager - also kommt einfach vorbei und bringt am besten eure Freunde gleich mit.
Infos für die Eltern gern übers Jugendbüro bei Susanne Klotz

Bericht aus der öffentlichen Kirchengemeinderatssitzung am 13.9.2022:

Herr Uli Schumann war Besucher der Sitzung. Er hat eine richtig schöne Holzkrippe gebaut und bat um Zustimmung des KGR, sie an Weihnachten in der Peterskirche aufzubauen. Das Gremium stimmte begeistert zu und sprach ihm seinen Dank aus.

Die Diakoniebeauftragte der Kirchengemeinde Frau Melanie Kutschke-Frye war anwesend und berichtete über ihr kleines, aber wichtiges Amt. Die Diakonie mit Sitz in Heidenheim bedient sehr viele Arbeitsbereiche: Schuldnerberatung, Lebens- und Sozialberatung, Suchtberatung, das Frauenhaus und 6 Hospizgruppen, eine davon in Steinheim. In HDH gab es bis vor kurzem einen Diakonieladen, der aber wegen steuerlicher Hürden geschlossen wurde. Die Hospizgruppe in Steinheim erhofft sich mehr Aufmerksamkeit, auch durch Werbung. Pfarramtssekretärin Frau Serino vermittelt sehr gerne, wenn die Unterstützung durch die Hospizgruppe benötigt werden sollte. Der Kirchengemeinderat dankt Frau Kutschke-Frye für ihr Engagement in der Diakonie.

Kirchenpflegerin Frau Mahlau berichtete vom Großputz im Gemeindehaus, der reibungslos verlief. Zudem wird gerade geprüft, ob die Kirchengemeinde ab nächstem Jahr umsatzsteuerpflichtig wird, da gibt es eine gesetzliche Änderung. Wenn das Ergebnis da ist, wird man weitersehen…. Die bisherige Geschäftsordnung der Kirchengemeinde, die im letzten Jahr aufgrund des Pfarrplanes in Kraft getreten ist, hat sich in der Praxis, auch wegen der immer noch herrschenden Pandemie in manchen Punkten als starr und wenig flexibel erwiesen. Deshalb wurde die Geschäftsordnung überarbeitet, vom KGR beschlossen und wird jetzt dem Oberkirchenrat zur Genehmigung vorgelegt.

Auch die Themen Heizen und steigende Energiekosten machen vor der Kirchengemeinde nicht halt: Der Bauausschuss wird sich mit dem Thema Photovoltaik auseinandersetzen. Nächstes Jahr läuft die Förderung der 2. Anlage aus und es soll überlegt werden, in welcher Form der Sonnenstrom vom Dach des Gemeindehauses weiter genutzt werden kann. Zudem soll gegenübergestellt werden, wie sich die Heizkosten in den letzten Jahren in Kirche und Gemeindehaus entwickelt haben und wie die Prognose für die kommende Heizperiode aussehen wird. Dann wird -wie momentan ja überall- nach entsprechenden Einsparmöglichkeiten gesucht werden müssen.

Aus der Jugendarbeit wurde von einem erfolgreichen Sommer berichtet: Bubblesoccerturnier im Rahmen des Ochsenhocks, Dorffreizeit und die anderen Freizeiten. Es gibt gesegnete Verknüpfungen im Neufundland und im See you Cafe. Die Schulanfangsgottesdienste waren gut besucht! Wir freuen uns, dass sie nach den Coronaturbulenzen der letzen beiden Jahre wieder stattgefunden haben. Pfr. Greiner, Susanne Klotz und Mitarbeiter*innen sind vom 16.-19.9. mit den Konfirmand*innen auf der Nordalb bei Deggingen zu Konfifrreizeit.
Andrea Maier
Packliste-Ukraine-Flyer-richtig
 

Abendgebet und Glockenläuten für den Frieden

Der Krieg in der Ukraine macht sprachlos und fassungslos.
Christen in Steinheim wollen diese Sprachlosigkeit überwinden und zum Gebet für den Frieden zusammen kommen.
Da jeden Samstag in der Peterskirche in Steinheim um 19.00 Uhr zum Abendgebet in die Peterskirche eingeladen wird, soll diese Gebetszeit in den kommenden Wochen eine Gebetszeit besonders für den Frieden sein.

Außerdem läuten seit Beginn der Corona-Pandemie jeden Abend um 19.30 Uhr die Glocken, die zum Gebet für die Kranken und Sterbenden einladen. Ab jetzt ist das Corona-Läuten auch ein Läuten zum Gebet für den Frieden.

Ukraine - wir möchten helfen

Die Geschehnisse der letzten Tage machen fassungslos und lassen einen sprachlos zurück. Aber die Hilfsbereitschaft ist groß. Auch wir möchten mithelfen!
In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Gerstetten und mit Unterstützung der Gemeinde Steinheim sammeln wir Hilfsgüter im ev. Gemeindehaus, um die größte Not zu lindern. Gerne können Sie dort im Eingangsbereich ihre Sachspenden abgeben. Gebraucht werden Hygieneartikel, z.B. Windeln, Zahnbürsten,… lange haltbare Lebensmittel, die unkompliziert mitzugeben und zu verzehren sind, abgepacktes Wasser, Babynahrung,…. Bitte keine Kleiderspenden abgeben. Auch gibt es die Möglichkeit, Geld zu spenden um z.B. den Transport durch die enorm gestiegenen Spritkosten möglich zu machen oder um anderes Notwendige zu finanzieren.
Bankverbindung: Evangelische Kirchengemeinde Steinheim
Kennwort: Ukraine
IBAN DE26 6006 9158 0000 3750 04
BIC GENODES1SAA

weitere Infos
Wenn Sie Wohnraum zur Verfügung stellen können, wenden Sie sich gerne an das Landratsamt Heidenheim:
ukrainehilfe@landkreis-heidenheim.de
Bitte denken Sie auch im Gebet an die Situation der Menschen dort, dass ihnen Schutz, Kraft und Trost zuteilwerden und möge den verantwortlichen Politikern Einsicht und Weisheit geschenkt werden.
Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und jedes Gebet!

Grüner Daumen gesucht!

Für die Pflege des Gartens am Pfarrhaus suchen wir, nachdem Sofia und Martin Benning in den verdienten Ruhestand gegangen sind, einen Nachfolger*in bei entsprechender Bezahlung.
Wenn Sie einen „Grünen Daumen“ und Spaß am „gärtnern“ haben und auch mal einen beherzten Griff zur Gartenschere nicht scheuen,
dann melden Sie sich gerne bei Andrea Maier, Tel.: 92 13 50 oder Kirchenpflegerin Stefanie Mahlau, Tel.: 91 787 56.

Fahrdienst zu den Gottesdiensten

Die Kirchengemeinde möchte wieder einen Fahrdienst zu den Gottesdiensten anbieten.
Wenn Sie Bedarf haben, melden Sie sich bitte bei Petra Serino im Gemeindebüro, Tel.: 244!

Opfer für die FSJ-Stelle - Freiwilliges Soziales Jahr

Seit einigen Jahren haben wir eine FSJ-Stelle hier in der Kirchengemeinde.
Diese Stelle wird über den VFJE e.V. finanziert. Für den Zeitraum 2022/23 wollen wir diese Stelle wieder besetzen.
Mit einer Bewerberin stehen wir kurz vor dem Abschluss. Die FSJ-Stelle bietet die Möglichkeit, die gesamte Gemeindearbeit kennenzulernen.
Der Einsatz findet überwiegend im Bereich der Jugendarbeit statt. Mit Ihrem Opfer ermöglichen Sie, die Stelle weiter zu führen und jungen Menschen eine Orientierung zu geben.
Herzlichen Dank.
Jochen Grünwald, Vorsitzender VFJE
(Verein zur Förderung der Jugend- und Erwachsenenarbeit in der Ev. Kirchengemeinde Steinheim e.V.)