Die Losung heute:


Gottes Wort für jeden Tag

Veranstaltungen

Wochenspruch:

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
1. Petrus 5, 7

Aktuelles

Mittwoch, 16.09.
14.30   Frauenkreis „Neu anfangen“, Lounge
14.30   Konfirmandenunterricht, Gruppe 1, Bonhoeffer-Saal
16.15   Konfirmandenunterricht, Gruppe 2, Bonhoeffer-Saal
16.30   Jungschar „Apollo“ Klasse 3-6, Jugendräume
18.00   Contact-Offene-Jugendarbeit, ab 14 Jahre, Jugendräume

Donnerstag, 17.09.
17.00   Fußballjungschar Klasse 3-9, Gemeindehausgarten
19.00   Öffentliche Jugendlleitungsteamsitzung, Lounge

Freitag, 18.09.
15.30   Jungschar „f.r.o.g“, Klasse 4-6, Jugendräume
18.00   Jungschar „Shell-Girls“, Klasse 4-6, Jugendräume

Samstag, 19.09.
19.00   Abendgebet, Peterskirche

Sonntag, 20.09. (15. Sonntag nach Trinitatis)
10.00   Gottesdienst; Predigttext: 1. Mose 2, 4ff; Opfer für die laufende Instandhaltung der Peterskirche
18.00   Jugendkreis, Jugendräume

Montag, 21.09.
16.30   Jungschar „Miniclub“ Klasse 1+2, Jugendräume
19.00   Jungenschaft ab 14 Jahre, Jugendräume
19.30   Kirchenchor, Peterskirche

Dienstag, 22.09.
15.00   Die Apis + Neu anfangen, Mayer-Saal
18.30   Girls Club, ab 14 Jahren, Jugendräume
19.30   Öffentliche Kirchengemeinderatssitzung, Bonhoeffer-Saal
20.00   Posaunenchor, Peterskirche

Mittwoch, 23.09.
14.30   Konfirmandenunterricht, Gruppe 1, Bonhoeffer-Saal
16.15   Konfirmandenunterricht, Gruppe 2, Bonhoeffers-Saal
16.30   Jungschar „Apollo“ Klasse 3-6, Jugendräume
18.00   Contact-Offene-Jugendarbeit, ab 14 Jahre, Jugendräume

Donnerstag, 24.09.
17.00   Fußballjungschar Klasse 3-9, Gemeindehausgarten

Peterskirche
Täglich 10.00-17.00 Uhr: Offene Peterskirche

TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHE KGR-SITZUNG, DIENSTAG, 22.09.2020, 19.30 UHR


Inhalt
1 Besinnung
2 Feststellung der Tagesordnung
3 Protokolle
4 Bericht im Gottesdienst; nächste Besinnung
5 Kindergarten: Informationen zu einem möglichen Trägerwechsel in die Trägerschaft des Evangelischen Kirchenbezirks Heidenheim. Zu diesem TOP ist Sandra Hofmann, Geschäftsführerin des Fachbereichs Kindertagesstätten im Evangelischen Kirchenbezirk Heidenheim, eingeladen, ebenso die Erzieherinnen und der Kindergartenausschuss; evtl. Beschluss
6 Gottesdienste (einschl. Taufgottesdienste)
7 Brandschau am 27.07.
8 Sitzungsbeginn künftig um 19.00 Uhr
9 Förderverein
10 Konfirmationen 11.10. und 18.10.
11 Ewigkeitssonntag 2020
12 Bericht aus der Jugendarbeit
13 Verschiedenes

Informationen zu einem möglichen Trägerwechsel des Evangelischen Kindergartens Gemeindehaus

Am Dienstag, 22.09.2020, informiert sich und berät der Kirchengemeinderat über die Vor- und Nachteile eines möglichen Trägerwechsels des Kindergartens Gemeindehaus zum Evangelischen Kirchenbezirk Heidenheim. Zu Gast ist Sandra Hofmann, Geschäftsführerin des Fachbereichs Kindertagesstätten im Evangelischen Kirchenbezirk Heidenheim. Sie wird über die Bezirksträgerschaft von Kindergärten informieren und Fragen des Kirchengemeinderats und der Erzieherinnen beantworten. Eventuell wird in dieser Sitzung ein Beschluss gefasst.
Vorab: Der Kindergarten wird nicht geschlossen und nicht an die Kommune abgegeben! Er bliebe auch bei einem Trägerwechsel in evangelischer Trägerschaft und damit in evangelischer Hand! Die Trägerschaft läge dann beim Evangelischen Kirchenbezirk Heidenheim, also einer ebenfalls kirchlichen Einrichtung. Es geht lediglich um die Abgabe des Verwaltungsbereichs, nicht um das inhaltliche Profil. Dieses zu gestalten, bliebe die Aufgabe der Kirchengemeinde vor Ort.
Den Hintergrund bilden folgende Aspekte:

  • Der Verwaltungsaufwand für den Kindergarten nimmt von Jahr zu Jahr zu. Eine steigende Flut von Vorgaben und Gesetzen ist vom Träger zu bewältigen – alles verbunden mit enormem Zeit- und Kraftaufwand. Hier kommen Pfarrer und Kindergartenausschuss vor Ort im Blick auf Kapazitäten und Kompetenz ganz klar an ihre Grenzen. Fehler können verheerende Folgen nach sich ziehen. Zusätzliche Vertretungsdienste im Distrikt (im konkreten Fall für die vakante Pfarrstelle Gerstetten) schmälern zudem das Zeitbudget des Pfarrers für den Kindergarten zusätzlich, von der Verwaltungsbelastung durch die Coronakrise ganz zu schweigen!
  • Der Evangelische Kindergarten Gemeindehaus leidet aufgrund von Elternzeiten und Erkrankung von Angestellten unter akuter Personalnot. Mehrere Inserate führten zu keinerlei Ergebnis. Das reduzierte Team meistert diese schwierige Zeit mit Bravour (an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön!), doch Verstärkung ist dringend geboten. In einem großen Trägerverbund sind die Möglichkeiten zur Personalgewinnung und -entsendung deutlich größer.
  • Im Blick auf eine irgendwann einmal eintretende mögliche Vakatursituation für die Ev. Kirchengemeinde Steinheim würde die Bezirksträgerschaft des Kindergartens eine deutliche Entlastung für die Ehrenamtlichen vor Ort darstellen. Zudem würde die Attraktivität einer Pfarrstelle durch die Bezirksträgerschaft des Kindergartens erhöht.
  • Bezirksträgerschaften für Kindergärten sind in anderen Kirchenbezirken schon lange fest etabliert. In der Zukunft wird dieses Modell der Regelfall sein.

Selbstverständlich hat eine Bezirksträgerschaft auch Nachteile. Immerhin gibt die Kirchengemeinde in diesem Fall Verantwortung und Einfluss aus der Hand. Und auch im praktischen Vollzug sind Fragen offen und es gibt noch einiges zu klären.
Eine Bezirksträgerschaft ist übrigens nicht für die Ewigkeit bestimmt: Beide Vertragspartner (Kirchenbezirk und Kirchengemeinde) haben das Recht, den Vertrag zu kündigen, sollte sich das neue Modell nicht bewähren. Dann fiele die Trägerschaft zurück an die Kirchengemeinde. Es gibt somit eine „Hintertür“.
Die Sitzung am 22.09. ist öffentlich und beginnt um 19.30 Uhr. Ort: Gemeindehaus, Bonhoeffer-Saal. Durch die Vorgaben der Hygieneanforderungen sind die Zuhörerplätze jedoch begrenzt.
Wir bitten deshalb um Anmeldung bis einschließlich Montag, 21.09., beim Pfarramt unter Tel. 244!
A. Neumeister

Was haben Jungscharen, Dorffreizeit, Zeltlager und Offene Jugendarbeit mit einem Blumenfeld zu tun?

Jugendreferentin Susanne Klotz und FSJler Pascal Ergen sind über den „Verein zur Förderung der Jugend- und Erwachsenenarbeit in der Evangelischen Kirchengemeinde Steinheim am Albuch e.V.“ (vfje ) angestellt. Das heißt, der Verein ermöglicht so die wertvollen Angebote der Kirchengemeinde für Kinder und Jugendliche und benötigt dafür Spenden. Schneiden Sie also einen bunten Blumenstrauß und investieren Sie damit in die Zukunft! Alles, was Sie in die Feldkasse geben, kommt dem gemeinnützigen Verein zugute.
Im Moment steht das Blumenfeld in voller Blüte. Nützen Sie es!
Es befindet sich am Verbindungsweg vom Ried nach Sontheim.
Ein herzliches „Vergelt`s Gott !“ Familie Mack, Biolandhof Mack

Frauenwochenende auf dem Hergershof vom 02.-04. Oktober

„Klangfarben und Farbtöne“, das ist unser Thema beim diesjährigen Frauenwochenende bei den Christusträger- Schwestern in Hergershof vom 02.-04. Oktober. Gibt es Harmonien nur in der Musik und Farben nur in der Kunst? Oder kann auch unser Leben klingen? Darüber werden wir zusammen mit den Schwestern nachdenken.
Herzliche Einladung zu diesem Wochenende.
Die Anmeldungen mit weiteren Informationen liegen in der Kirche und im Gemeindehaus aus. Anmeldeschluss ist Mitte September.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Gottesdienst unter Beachtung der aktuellen Hygieneauflagen, Stand: 01.07.2020

  • Die vom Kirchengemeinderat festgelegte Höchstzahl an 86 Besuchern für Gottesdienste in der Kirche, einschließlich Empore, darf nicht überschritten werden.
  •   Der Eingang ist die Osttür, der Ausgang die Turmtür.
  •   Die Abstandsregelung von 2 Metern ist einzuhalten; in einem Haushalt zusammen lebende Personen können näher zusammensitzen.
  •   Die zur Verfügung stehenden Sitzplätze sind durch Kissen gekennzeichnet
  •   Den Gottesdienstbesuchen wird empfohlen, mitgebrachte Mund-Nase-Masken zu benutzen, Masken liegen auch bereit.
  •   Der Gemeindegesang ist wieder möglich. Beim Singen ist jedoch eine Maske verpflichtend!
  •   Es liegen Liedblätter aus, Gesangbücher werden nicht ausgegeben.
  •   Bitte keine Umarmungen, Handschlag und Ähnliches!
  •   Blasinstrumente sind im Gottesdienst erlaubt, alles jedoch unter Einhaltung der Hygieneregeln.
  •   Desinfektionsmittel steht bereit.
  •   Sollten Sie Erkältungssymptome verspüren, bleiben Sie bitte zu Hause!
  •   Der Gottesdienst findet in verkürzter Form statt.


Regeln für Gottesdienste im Gemeindehausgarten

  •   Der Eingang erfolgt übers Gartentor.
  •   Bitte Picknickdecke oder Campingstuhl mitbringen, ebenso bei Bedarf einen Sonnenschutz
  •   Die Abstandsregelung von 2 Metern ist einzuhalten; in einem Haushalt zusammen lebende Personen können näher zusammensitzen. Auf der Rasenfläche sind Markierungen angebracht.
  •   Den Gottesdienstbesuchen wird empfohlen, mitgebrachte Mund-Nase-Masken zu benutzen, Masken liegen auch bereit.
  •   Der Gemeindegesang ist wieder möglich. Beim Singen ist jedoch eine Maske verpflichtend!
  •   Es liegen Liedblätter aus.
  •   Bitte keine Umarmungen, Handschlag und Ähnliches!
  •   Desinfektionsmittel steht bereit.
  •   Sollten Sie Erkältungssymptome verspüren, bleiben Sie bitte zu Hause!


Trauerfeiern: Hygienevorschriften

Bei Trauerfeiern auf dem Friedhof gelten nach wie vor die Hygienevorschriften der aktuellen Corona-Verordnung des Landes. Danach ist die Trauergemeinde verpflichtet, den Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander einzuhalten.
Ausgenommen sind Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben und in gerader Linie Verwandte (Urgroßeltern, Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel und Urenkel) sowie Geschwister und deren Nachkommen.
In der Steinheimer Friedhofshalle sind maximal 60 Personen zugelassen. Weitere Personen müssen die Trauerfeier im Außenbereich verfolgen.
Ich bitte Sie, diese Regelungen im Interesse Ihrer und unser aller Gesundheit einzuhalten und danke Ihnen für Ihr Verständnis!
A. Neumeister

Info an alle Kinder aus Klasse 1-3:

Miniclub Klasse 1-2 und FROG Jungschar

Der allseits beliebte Miniclub geht wie folgt weiter:
Der Termin bleibt am Montag von 16.30-18.00 Uhr. Wir trennen bis auf weiteres Klasse 1 und 2 (am 14.09. Klasse 2, am 21.09. Klasse 1, usw.). Also, liebe neue Erstklässler: Kommt einfach vorbei und lasst euch von einem tollen Programm überraschen!
Die jetzigen 3. Klässler können direkt in die nächste Jungschar wechseln und zwar in die FROG Jungschar, die am Freitag (Start ab 18.09.) von 15.30-17.00 Uhr statt findet. Gerne dürft ihr auch eure Freunde mitbringen.
Bitte immer robuste Kleidung und Schuhe tragen! Aufgrund von Corona bitten wir euch, eigenes Trinken oder Snacks nach Bedarf mitzubringen. Wir achten weiterhin auf Abstand bei Spielen etc. und führen nach wie vor eine Teilnehmerliste, die nach 4 Wochen vernichtet wird.
Wir freuen uns mega auf euch, eure Miniclub- und Frog-Mitarbeiter
(Genauere Infos gerne bei Susanne Klotz im Jugendbüro)
 
Evangelische Kirchengemeinde Steinheim am Albuch - steinheim-evangelisch.de